Meine Routen auf GPSies.com

mstile 70x70Für meine Reiseberichte sind die Garmin Dateien nicht Ideal. Nach vielem Testen ist es für mich die beste Lösung die geplanten Routen oder die gefahrenen Tracks auf dem Portal GPSies.com einzustellen.

Das geht zum einen ohne Anmeldung. Hat aber den Nachteil, das man dann nur einen Link zu einer Route hat aber nichts mehr daran machen kann. – Daher wenig Sinnvoll!


Wie lade ich eine Datei hoch

Am besten dort einen Account anlegen, sich anmelden und eine neue Route erstellen.

gpsies1

Nachdem man auf „Hochladen“ gedrückt hat erscheint ein Dialog der Verschiedene Eigenschaften zur Strecke abfragt.

Ganz unten ist der „Durchsuchen“ Button mit dem die Route oder der Track ausgewählt werden kann. Nach der Auswahl den Button „ Speicher“ drücken und die Route wird hochgeladen.

Ein Fenster erscheint in dem die Route angezeigt wird.

So das wichtigste ist vollbracht, die Route ist veröffentlicht.



Jetzt gibt es noch zwei Wege die Routen gezielt an den Mann zu bringen!

Nur eine Route:

Wenn man in der Webseite die die Route anzeigt ganz nach unten scrollt, dann kommt man zu dem Text :

“ Falls du von deiner Webseite auf diese Strecke verlinken möchtest, kopiere einfach folgenden Codeschnippsel und binde ihn an einer beliebigen Stelle in deinem Quellcode ein:“

Hier drunter sind verschiedene arten von Links vorbereitet:

Url/ Link ---> diesen Link Kopieren und in eine Mail oder einen Forumsbeitrag übernehmen

IFRAME---> dieser Link ist gedacht für eine einbidung in eine Webseite als aktives Fenster zu Deiner Route



Eine Gruppe von Routen:

Viele Leute sind mehrere Tage unterwegs und sammeln von vielen Tagen Routen. Diese würden sie den Leuten gerne gesammelt zeigen.

Man kann eine Datei mit vielen Routen nicht in einem Stück hochladen, da GPSies nicht weis welche Punkte zu welcher Route gehören.

Daher müssen Routen oder Tracks immer einzeln hochgeladen werden.

Um diese nun zusammen zu fassen gibt es die Funktion Streckenordner, hier kann man einen Ordner anlegen der ein Thema umfasst, zum Beispiel „Alpenreise 2016“.

Nach dem Anlegen dieses Ordners können Routen oder Tracks über ein Feld das in der Webseite der Touren unten rechts zu finden ist die passenden Streckenordner ausgewählt werden.

Wenn man den Streckenordner nun einzeln aufruft bekommt man eine Übersichtskarte mit Fähnchen und drunter eine Liste mit den einzelnen Strecken, die man dann auch aufrufen kann.