Norwegen 2011

Der Gedanke für eine Tour nach Norwegen war schon länger im Kreisen. Die Einladung von Roy Rogers zum ersten norwegischen Flyingbricktreffen war dann der Grund für den Planungsbeginn der Reise.

Anfangs war eine kleine Truppe gelplant die aus Klaus (klakogo), Martin (Martin_AA), Rainer (Rainer_BT) und mir bestand. Bis mitte Februar waren die Jugendherbergen und die Fähren gebucht. Treffpunkt sollte die Jugendherberge in Handeloh werden, von der wir aus am Samstag auf nach Hirthals machten.

Nach der Veröffentlichung unserer Pläne kammen noch einige Anfragen und wir entschlossen uns die Truppe um Sabine (Falschfahrerin), Frank (FrankK11RS), Lothar (Lothar_DD) und Gunther (Gunther_BZ) zu erweitern. Mit acht Leuten war die Gruppengröße dann aber fixiert.

Noch zu sagen wäre das die Beschränkungen der Geschwindigkeit auf 80 Km/h kein Problem war, da es genug zu sehen gab und wir sowieso nicht so schnell fahren konnten. Die Hauptrouten (E-Strassen) mieden wir so gut es ging, und bei den bestehenden Tunnels hatte ich immer versucht die alten Passtrassen zu finden.