Norwegen 2011

Beitragsseiten

10. Tag Rückfahrt von bis Finskogen Motel bis Fähranleger Göteborg

 

Heute verlassen wir Norwegen und fahren durch Schweden zur Fähre nach Göteborg. Das Wetter sollte uns heute noch böse mitspielen!

Lothar ist bereits in Aufbruchsstimmung, die Strecke war diesesmal wieder mit gemischten Strassen zu befahren, nach dem Überqueren der Schwedischen Grenze war der Regen so stark, das wir die Regenklamotten überzogen. Was sich als gute Entscheidung herausstellte.

Denn es begann sehr stark zu regnen und wir waren froh uns bei einer Tankstelle etwas unterstellen zu können, ein warmer Kaffee tat uns auch sehr gut!

Danach ging es wieder weiter in die "Dusche" denn wir mussten zur Abfahrt bei unserem Schiff sein.

Nass aber wohlbehalten dort angekommen, konnten wir sofort auf das Schiff fahren, und unser Motorrad dort vertäuen.

Nach einer Dusche und dem obligatorischem Wechsel der Klamotten kam auch das schöne Wetter wieder.

Schweden verabschiedete uns mit schönstem Sonnenschein!

 

 

Noch ein Schwätzen bevor der Speisesaal öffnete, und wir ein sehr gutes und umfangreiches Buffett vorfanden!

 

Hier die gefahrene Tagesstrecke: